connecting communication

Mobile First-Indexierung

Die Übergangsfrist ist nun vorbei und Google macht Ernst: Das Crawling - das automatische Durchsuchen und Bewerten - aller Webseiten wird ab März 2021 vollständig auf die Mobile-First-Indexierung umgestellt.

Inzwischen werden mehr Suchanfragen √ľber mobile Endger√§te als √ľber den klassischen Desktop get√§tigt. Google stellt seit einigen Jahren die gesamte Infrastruktur und Technik der Suchmaschine von einem Desktop- auf einen Mobile-First-Blickpunkt um.

Was sind die Konsequenzen?

Ihre Webseite wird zuk√ľnftig von Google genauso angesehen, wie von einem User eines mobilen Endger√§tes. Haben User des mobilen Endger√§tes nicht die gleichen M√∂glichkeiten wie die Desktop-User, werden diese Inhalte f√ľr Google in Zukunft nicht mehr sichtbar sein und somit nicht im Googleindex erscheinen.

Was können Sie tun?

Eine M√∂glichkeit, die Ihnen zur Verf√ľgung steht ist, in der Google Search Console zu √ľberpr√ľfen, ob Ihre Webseite bereits automatisch von Google auf das Mobile-First-Crawling umgestellt wurde.

Sollte Ihnen die Google Search Console nicht die Auskunft geben, dass Ihre Webseite auf die Mobile-First-Indexierung umgestellt ist, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Automatisches Durchsuchen und Bewerten Ihrer Webseite Der Googlebot muss ihre mobile Webseite vollst√§ndig automatisch durchsuchen und bewerten (crawlen) k√∂nnen. Pr√ľfen Sie daf√ľr Robots.txt & Robots-meta-Tags. Stellen Sie sicher, dass Google alle Ressourcen, wie z.B. Bilder, CSS, JavaScript-Dateien usw. laden kann.
  • Identischer Inhalt auf allen Endger√§tgr√∂√üen: Die Desktop-Version muss mit der mobilen Version Ihrer Webseite gleich sein. Google m√∂chte seine User nicht auf Ihre Webseite weiterleiten, um dann zu merken, dass die besuchten Inhalte zwar auf der Desktop-, nicht aber auf der Mobile-Version zu sehen sind.
Image

Die Lösung: Responsive Design

Es gibt noch immer viele Webseiten, die getrennte URLs f√ľr die Desktop- und Mobile-Version von Inhalten ausspielen. Google versucht auch diese Seiten-Konfigurationen zu unterst√ľtzen, jedoch ist dies keine zukunftsorientierte L√∂sung.

Fazit

Es ist h√∂chste Zeit, auf eine Responsive Design umzusteigen, das sich je nach Endger√§t-Gr√∂√üe an den verf√ľgbaren Platz anpasst.

Wir unterst√ľtzen Sie gerne bei der √úberpr√ľfung und vor allem auch Umstellung Ihre Webseite.

Similar blogs

Rekordzahlen in k√ľrzester Zeit

Neue Webseite f√ľr com|union

Neue Webseite f√ľr com|union

Wir sind umgezogen!

Wir sind umgezogen!

Image

Ihre Kreativ- und Werbeagentur in
Sankt Augustin

+49 2241 | 322 67 80
info@comunion-gmbh.de
Bahnhofstraße 39b | 53757 Sankt Augustin